top of page
Effektive manuelle Hilfen

Effektive manuelle Hilfen Ein wichtiger Teil meiner Hebammenarbeit sind die effektiven manuellen Hilfen: Eine Form der zugewandten Körperarbeit, die ganzheitlich ansetzt und Mutter wie Kind dabei unterstützt, in Balance zu gehen und bleiben. ​ Es geht dabei um das Aufspüren von körperlichen Dysbalancen ("Blockaden") die anschließend mit verschiedenen Techniken gelöst werden können. Das sorgt für ein Gleichgewicht nicht nur auf muskulärer, sondern auch auf hormoneller und neuro-vegetativer Ebene.   Konkret lassen sich mit den manuellen Hilfen Verspannungen lösen, die nicht nur die Stellung der einzelnen Knochen und die Lage der Organe und ihrer Funktion beeinflussen, sondern auch Stresssymptome regulieren. Das geschieht - je nach Ausgangslange- über Muskelkettenarbeit, Druckpunktstimulation, Beckenlösungen, Massagen, Aufdehnungen usw. ​Effektive manuelle Hilfen, effektiv zum Beispiel bei: Ischiasbeschwerden, Symphysenschmerzen, Ödeme, Verspannungen insbesondere im Rücken, "Harter Bauch", Angstzustände oder Stress, Wehenschwäche, Aufarbeitung von Geburtstraumata. Auch wenn das Ungeborene lange Zeit in Querlage oder Beckenendlage liegt, sind die effektiven manuellen Hilfen ein sinnvolles Einsatzmittel, dem Körper der Schwangeren die notwendigen Impulse zu geben, um dem Kind letzten Endes die Drehung zu ermöglichen. ​ ​Für die Ausübung dieser Techniken besuche ich eine zeitintensive Modul-Ausbildung und bilde mich laufend, mehrmals im Jahr, weiter fort. Über die "Hilfe bei Beschwerden" lassen sich diese Leistungen nicht abrechnen, sodass die Kosten von der Schwangeren/Wöchnerin selbst getragen werden müssen. Die Hilfe bei Beschwerden oder Stillberatungen rechne ich direkt mit  der Kasse ab, die darüberhinausgehenden effektiven manuellen Hilfen richten sich in ihren Kosten nach dem Zeitaufwand und liegen bei 60€ pro Zeitstunde.

Beckenlösung

Verschiedene Griffe lockern die Muskeln rund um das Becken und bringen Muskeln, Faszien und Knochen wieder in die richtige Position. Die Beweglichkeit des Beckens erhöht sich und das gesamte Lymph- und Blutflusssystem profitiert davon.

Sinnvoll bei: Ischiasschmerzen, Verspannungen im Becken und Rücken, Wadnekrämpfen, Krampfadern, Ödemen, Restless Legs, verminderter Plazentadurchblutung, Optimieren der Kindslage

Dauer: 30 Minuten

Kosten: 30 €

Behandlung des Kopfes

Die Behandlung von Kopf und Nacken reduziert Verspannungen in diesem Bereich und die damit einhergehenden Beschwerden. Darüber hinaus bewirkt die Arbeit am Kopf im Anschluss eine Tiefenentspannung und eignet sich so auch für die Aufarbeitung von Ängsten oder Geburtserlebnissen.

Dauer: 45 Minuten

Kosten: 45 €

Behandlung des Neugeborenen

Behandlung des Neugeborenen - bei Unruhezuständen und nach schwierigen Geburten, insbesondere notfallmäßigen Kaiserschnitten und Saugglocken-Entbindungen. 

Behandlung bei Migräne

Behandlungen bei Migräne in der Schwangerschaft. Nach einem Erstgespräch und einer ausführlichen Anamnese ist die Region der Behandlung abhängig von der Ursache neben der klassischen Lösungsarbeit an Kopf und Augen können auch Kiefer, Rückenmuskulatur oder das knöcherne Becken ein Auslöser sein.

Erstgespräch und Behandlung: 45 €

Weitere Behandlungen individuell, je nach Auslöser und Befund

Ganzkörpermassage

Ganzkörpermassage, auch für Schwangere, dank spezieller Bauchlochliege. Sollten sich bei der Ganzkörpermassage im Beckenbereich Verspannungen finden, werden diese zudem gelöst. Für die Arbeit werden nur hochwertige Öle verwendet.

Dauer: 120 Minuten

Kosten: 120 €

Terminvereinbarung
Die Termine für die manuellen Hilfen finden in der Regel donnerstagsvormittags statt. Nach Absprache sind die Behandlungen auch an anderen Tagen möglich. Bitte geben Sie bei der Anfrage Ihr Anliegen an, da die Termine nach Dringlichkeit vergeben werden (z.B. Wendungshilfe bei Querlage des Kindes kurz vor ET).
Art der Behandlung

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Ich melde mich in der Regel innerhalb von 1-2 Werktagen bei Ihnen.

bottom of page